Über mich

Sabrina Maffi

Schon als Kind fühlte ich mich Tieren und im Speziellen Hunden immer sehr verbunden. Ich hatte das Glück bereits mit einem Hund aufwachsen zu dürfen. Peggy unsere damalige Mischlingshündin ist bis heute nicht vergessen.

Auch die zweite Hündin Dreamy ein Husky/Bergamasker Mix durfte ich einen Teil des Weges begleiten.

Unser dritter Familienhund Ares, ein Labrador/Schäfer Mix, zog als kleines Welpchen 2002 bei uns ein. Als ich mich dazu entschied in meine erste eigene Wohnung zu ziehen hat auch er eine Entscheidung getroffen. Er wollte mit und zeigte dies mit einem Hungerstreik.

Ab da war klar, Ares wird zu meinem Hund.

...zu meinem Seelenhund...

Zehn Jahre gingen wir zusammen durch Dick und Dünn zusammen bis Ares krankheitshalber 2014 über die Regenbogenbrücke ging.

Einen neuen Hund zu haben konnte ich mir zu dieser Zeit nicht vorstellen aber ganz ohne Hunde durchs Leben zu gehen war ebenso wenig eine Option.

Ich entschloss mich die Ausbildung zum Welpentrainer sowie die Ausbildung zum Hundetrainer bei Nicole Fröhlich und Reny Wicky im NF Ausbildungszentrum zu absolvieren. Von Anfang an war ich begeistert vom Weg den Nicole und Reny uns aufzeigten und habe heute viel Freude daran diesen weiterzugeben und mich über die strahlenden Gesichter der Menschen sowie der Hunde zu freuen.

In der Zwischenzeit ist Fire ein Labrador/Podenco Mix bei uns eingezogen den wir bis im Mai 2018 liebhaben, und als "Grauschnäuzli" geniessen durften.

Im Juni 2018 wollte es der Zufall, dass Ares, ein 3 Jähriger Rottweiler Rüde, mir aus dem Bildschirm direkt in die Seele geblickt hat. Nach einem Besuch bei Ares, intensiven Diskussionen und einer unruhigen Nacht war klar, Ares darf einziehen.

Eine spannende Zeit erwartet uns nun und wir bereuen unsere Entscheidung bisher noch keine Sekunde.